Titelfoto

WIR SIND BUNT – Rhythm on Ice

Oberstdorf. Einen Meister, der als Eiskunstläufer und als Konzert-Pianist auftritt, gibt es nicht? Gibt es doch. Der Name des Ausnahmetalents lautet: Michail Savitskiy. Er ist Schüler der 10. Klasse am GvLF Gymnasium in Oberstdorf. Seine Geschichte erzählt die Show „Rhythm on Ice“ ab 19:30 Uhr, am 23. Juli 2019. Das Rahmenprogramm führt mit kulinarischen Genüssen durch die Themen „Schule gegen Rassismus“ und „Fair-Trade-Schule“, sowie eine Kunst- und Fotoausstellung ab 18.00 Uhr im Oberstdorfer Eissportzentrum.

Dieses einzigartige Musikprojekt ist, nach den erfolgreichen Aufführungen von 2015 und 2016 vor jeweils knapp 2000 Zuschauern, bereits die dritte Fortsetzung mit einem nun noch innovativeren Konzept. Gleichzeitig gibt es einen Spendenaufruf für einen Konzertflügel, den das Gymnasium für seinen Musikunterricht dringend benötigt. Rund 350 Schülerinnen und Schüler, die Lehrer, sowie Oberallgäuer Wintersport-Verantwortliche und Weltklasse-Athleten werden den Zuschauern unvergessliche Momente durch außergewöhnliche Inszenierungen schenken. Sportler, Sänger, Musiker und Künstler lassen unglaubliche Brillanz und Disziplin erwarten, ein ganz besonderes Highlight des Sommers!

Nach einem Jahr Vorbereitungszeit findet am 23. Juli 2019 im Eissportzentrum Oberstdorf dieses vielseitige Programm aus Livemusik, Eissport, Akrobatik und verschiedensten Tanz- und Showeinlagen, sowie Malaktionen mit anschließender Versteigerung verschiedener Kunst-Objekte statt.

„Wir fühlen die Musik und die energiegeladenen Bewegungen,“ verrät der Musikverantwortliche des Gymnasiums, Thomas Müller, der diese Veranstaltung als Zusammenspiel zwischen Musik, Kunst und Sport ins Leben gerufen hat. „Es wurde uns klar, dass nochmal die Zeit gekommen ist, um alle Elemente zusammenzubringen, um etwas Außergewöhnliches zu schaffen: Wintersport zur Live-Musik der Bands, des Orchesters, der Chöre und Solisten der Schule, unterstützt durch international bekannte Spitzensportler.“

Unter der Regie von Eiskunstlegende Norbert Schramm, Moderator Bernd Schmelzer (BR Sport) und Thomas Müller wird die Geschichte des 16-jährigen preisgekrönten Eiskunstläufers und Pianisten Michail Savitskiy erzählt, der zur Zeit das Gymnasium besucht und dort auch das Abitur machen wird. Das Rahmenprogramm führt mit kulinarischen Genüssen durch die Themen „Schule gegen Rassismus“ und „Fair-Trade-Schule“, sowie eine Kunst- und Fotoausstellung. „Es wurde uns klar, dass es Sinn macht, möglichst viele Schüler zu integrieren, in den Mittelpunkt zu stellen und sie zu fördern“, kommentiert der bekannte Sportjournalist Bernd Schmelzer dieses Projekt.

Ausschlaggebend für die Mitwirkung von Ex-Welt- und Europameister Norbert Schramm war die Tatsache „mit einem solch kreativen Veranstaltungsprogramm, eine Plattform für junge Menschen zu schaffen, damit aus deren Talent und individuellen Fähigkeiten gefestigte Persönlichkeiten werden.“

In seinem Vorwort für das Programmheft der Veranstaltung schreibt der mit dem bayerischen Schwaben eng verbundene Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller (Krumbach): „Von diesem Geist des Miteinanders, des Respekts und der Vielfalt getragen, wünsche ich Ihnen, dass die Spendenaktion zu Gunsten eines neuen Konzertflügels erfolgreich ist.“ (Tastenspende unter 08322-9406200).

- Schüler des Gymnasiums Oberstdorf und Kinder bis 9 Jahre: frei
- Eltern unserer Schüler (Kat II): € 19
- Kategorie I - II - III: 19€ / 29€ / 39€
- Ermäßigungen AWC, Schwerbehinderte, Jugendliche bis 15 Jahren: 2€
(Alle Preise inkl. VVK-Gebühr und MwSt.)

Der Vorverkauf dieser Karten mit Sonderkonditionen ist nur im Eissportzentrum möglich:
Tel. 08322 7005150

Tickets ohne Sonderkonditionen sind ab sofort online im Kartenvorverkauf oder an der Stadionkasse des Eissportzentrums erhältlich.